ELOoffice ab Version 10 in Verbindung mit dem Terminalserver

Bei jeder „Standard“-Installation wird die Seriennummer unter HKEY_LOCAL_MACHINE geschrieben –  damit kann jeweils nur ein Benutzer gleichzeitig an diesem PC ELOoffice nutzen. Dies bezeichnen wir als „PC-bezogene Lizensierung“.

Am Terminal-Server schalten wir auf eine „anwenderbezogene Lizensierung“ um, damit pro PC mehrere Anwender gleichzeitig mit jeweils unterschiedlichen Lizenznummern arbeiten können.

Da ab ELOoffice 10 jede ELOoffice-Version eine spezielle Aktivierung benötigt, sind im Gegensatz zur üblichen Installation vor der Aktivierung für die Einrichtung auf einem Terminal-Server zusätzliche Schritte notwendig.

Schritt 1:

Öffnen Sie nach der Installation mittels Administrator den Registrierungseditor unter (Start – Ausführen – regedit).

Die Seriennummer muss aus LOCAL_MACHINE gelöscht und in den Pfad HKEY_Current User eingetragen werden.

 

Schritt 2:

Gehen Sie auf den Pfad HKEY_CURRENT_USER\Software\ELO Digital\Elo32.2\OPTIONS, dann mit rechter Maustaste auf „OPTIONS“ und erstellen einen neuen Eintrag (Zeichenfolge)

 

Benennen Sie die neue Zeichenfolge mit SerNoV10; öffnen Sie die Zeichenfolge (Doppelklick) und tragen Sie als Wert die ersten 12 Zeichen der Seriennummer (Lizenzschlüssel) des entsprechenden Windows-Benutzers (in diesem Fall die des Administrators) ein

Schritt 3:

Starten Sie nun das ELOoffice Programm bis zum Anmeldedialog, brechen Sie die Aktivierung dabei ab.

Über die Schaltfläche „Profile…“ im Anmelde-Dialog öffnen Sie die Profilauswahl:

 

Legen Sie nun ein neues Profil an (falls bereits ein Profil vorhanden ist, können Sie auch dieses verwenden):

Aktivieren Sie nun das gerade erstellte Profil.

Der Aktivierungs-Dialog wird daraufhin erneut angezeigt. Jetzt können/müssen Sie die Aktivierung durchführen.

HINWEIS: Diese Prozedere wiederholen Sie ab Schritt 2 für jeden weiteren Windows Benutzer. Dabei melden Sie sich mit dem Windows-Benutzer „Administrator“ ab und mit dem neuen Windows-Benutzer, z. B. „Mustermann“, an und tragen dann unter HKEY_CURRENT_USER die Seriennummer für Herrn Mustermann ein. Sie legen danach ein neues ELO-Profil für Herrn Mustermann an und aktivieren auch dieses. Dieses Vorgehen wiederholen Sie für jeden Windows-Benutzer.


Schlagwörter: , , , ,
Datum: 12. September 2017